Aktuelles

SAVE THE DATE

Am 11.10.19 feiert die AlFa zusammen mit ihren Freiwilligen und Mitgliedern, sowie allen eingeladenen Gästen, ihr Jahresfest. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies bis 01.10. noch tun.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Infoveranstaltung für alle interessierten Schülercoachs

Schülercoachs helfen Schülern

Ehrenamtliches Projekt an den Mittelschulen Altdorf und Feucht

 

Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg freundschaftlich begleiten!

So könnte dieses wertvolle, ehrenamtliche Engagement unter dem Dach der

Stiftung „der Schülercoach – Wegbegleiter für Kinder und Jugendliche“ in Kurzform lauten.

Das vielfach ausgezeichnete Projekt hat viele Alleinstellungsmerkmale und basiert

auf drei Säulen: PERSÖNLICHKEIT – SCHULE – AUSBILDUNG.

Schülercoachs sind weder Eltern - noch Lehrerersatz, sondern zusätzliche, freundschaftliche

Ratgeber an der Seite der jungen Menschen auf Ihrem Weg in Ihr selbstbestimmtes Leben.

Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen, wird ein Tandem gebildet, ein erwachsener

Schülercoach und ein Schüler. Mit viel Herzblut und Freude wird in der ersten Phase eine vertrauensvolle Basis geschaffen um die Stärkung der Persönlichkeit zu entwickeln.

Aufbauend hierauf ist es das Ziel, auch die Freude am Schulischen Lernen zu fördern.

Schülercoachs sind aber keine Nachhilfe Begleiter, sondern diese Aufgabe kann partiell erfolgen.

Viel wichtiger ist es Mut zu machen und auch kleine erzielte Erfolge wertzuschätzen.

Im weiteren Prozess geht es darum gemeinsam ein passendes Berufsziel zu erarbeiten.

Die Schülercoachs spenden neben viel Lebens- u. Berufserfahrung, viel Zeit, Geduld, auch emotionale Stabilität und agieren ohne Leistungsdruck.

Ein Tandem trifft sich ca. wöchentlich und ca. monatlich in dem Schülercoach Team in der Mittelschule zum Erfahrungsaustausch. Unterstützt werden die Coachs mehrmals im Jahr durch eine fachliche Supervision. Unser ehrenamtliches Projekt im Landkreis Nürnberger Land ist ein Projekt der Bildungsregion und wird in vielen Formen von der Kommunal Politik gefördert.

Wir sind im Landkreis seit über 10 Jahren bereits mit Projekt Teams und ca. 40 Schülercoachs an den Mittelschulen, Feucht, Altdorf, Röthenbach, Lauf und Schnaittach als Kooperationspartner der Mittelschulen engagiert. Sehr viele weitere Teams engagieren sich an Mittelschulen, primär im Regierungsbezirk Mittelfranken. Ein Schülercoach benötigt ein erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis und gibt Stiftungsintern eine Ehrenerklärung ab.

 

Herzliche Einladung zu unseren Informationsabenden!

Dienstag 12. November 2019 um 19 Uhr Mittelschule 90518 Altdorf, Schulstraße 6

Donnerstag 14. November 2019 um 19 Uhr Mittelschule 90537 Feucht, Schulstraße 5

Werden Sie Schülercoach, wir freuen uns auf Sie!

 

Email: herbert.spanke@der-schuelercoachs.de

Email: weigelt.vita@gmail.com

Homepage: www.der-schuelercoach.de

 

 

Hinweis: Die AlFa unterstützt dieses wichtige Projekt! Auch Ehrenamtliche der AlFa arbeiten als Schülercoachs. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Vorstandschaft gewählt und bestätigt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden Jürgen Lutz (1.
Vorsitzende) und Lothar König (Schatzmeister) in ihren Vorstandsämtern
bestätigt und wieder gewählt. Neu gewählt wurde Linde Schubert zur z.
Vorsitzenden. Das Team bestehend aus Stephanie Heißmann (Geschäftsstelle und
erweiterter Vorstand), Caroline Sperber (Beratung Bürgertreff), Ilse
Heidrich (Anerkennungskultur), Rolf Wallmüller-Hoch (erweiterter Vorstand)
und Sven Linnenboden (Homepage, Facebook) ergänzt sich perfekt und setzt die
Vorgaben der Vorstandschaft kreativ um.

Das Foto zeigt einen Teil des Teams und der Vorstände.

Jährliche Mitgliederversammlung

Herzliche Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung an alle Mitglieder der AlFa.

Diese findet am 24.07.2019 um 19 Uhr im Bürgertreff, Obere Wehd 2, statt.

Turnusgemäß steht dieses Mal wieder die Wahl der Vorstandschaft an.

Save the Date: Für alle interessierten Wunschgroßeltern und Wunschpaten

Am 27.06. ab 15 Uhr findet für alle interessierten Wunschgroßeltern und Wunschpaten ein Nachmittag im Altdorfer Kulturtreff statt.

Geplant sind ein Kennenlernen der Bibliothek, der Medien und Spiele, die von den Wunschgroßeltern und –paten genutzt werden können, sowie ein Gedankenaustausch.

Bei Interesse melden Sie sich gerne.

Die AlFa zu Gast beim „Arbeitskreis Fairtrade der Stadt Altdorf"

Caroline Sperber, Ilse Heidrich und Rolf Wallmüller-Hoch (AlFa-Team) kamen auf Einladung von Frau Doris Walke zum Arbeitskreis Fairtrade. Nach einem ersten Kennenlernen erfolgte ein Austausch über mögliche künftige Kooperationen zwischen beiden Organisationen.

AlFa-Treff zum Thema "Die Medienwelt wird digital"

 

 

 

 

(von links nach rechts) Jürgen Lutz (Vorsitzender der AlFa), Joachim Maaß, Helmut Wich (beide vom Computer Club Nürnberg)

 

Vortrag „Fit für den digitalen Alltag“ des Computer-Clubs Nürnberg 50 plus

 

Die Altdorfer Freiwilligenagentur führte ihren regelmäßigen Info-Treff dieses Mal zum Thema „Digitale Medienwelt“ durch. Als Referenten waren Joachim Maaß und Helmut Wich vom Computer Club Nürnberg 50 plus e.V. Gäste der AlFa im Bürgertreff.

 

„Fit für den digitalen Alltag, tschüss analoge Medien“ hieß es im wieder sehr plastischen und mit vielen Beispielen gespickten Vortrag der beiden Referenten. Dabei ging es dieses Mal vor allem um die alltägliche Digitalisierung in Geräten, die jeder mehr oder weniger nutzt: Smartphone, PCs, Tablet, TV, Radio; daneben wurden aber ebenso aktuelle und künftige Entwicklungen in den Bereichen ‚Smart-Home‘ oder ‚Smart Speaker‘ (z.B. Alexa) aufgezeigt.

 

Nach einer regen Diskussion bedankte sich Jürgen Lutz, der Vorsitzende der AlFa, bei Herrn Maaß und Herrn Wich für die gelungene Präsentation, die auch auf den persönlichen Bedarf zugeschnittenen Umgang mit den neuen Medien einging.

Vorankündigung

Alfa-Treff im Bürgertreff am 15.05.2019

Am Mittwoch, den 15.05. findet um 19:00 Uhr wieder der AlFa-Treff im Bürgertreff, Obere Wehd 2, für Vereinsmitglieder und Freiwillige der AlFa statt. Unsere Gäste und Referenten sind dieses Mal Joachim Maaß und Helmut Wich vom Computer Club Nürnberg 50 plus e.V.

AlFa übernimmt Blütenpatenschaft

„Bunt, vielfältig, lebendig. Neben dem sozialen Engagement, liegt der AlFa auch der Erhalt der Artenvielfalt in der Natur sehr am Herzen. Mit der Blütenpatenschaft möchten wir aktiv dazu beitragen.“

___________________________________________________________________

Vorstandsinformationen

An alle Interessierten,

 

in unserer diesjährigen Mitgliederversammlung finden im üblichen zweijährigen Turnus auch wieder Vorstandswahlen statt. Dazu wende ich mich an Sie.

 

Wie andere Vereine lebt die AlFa vor allem durch das Engagement ihrer Mitglieder und Ehrenamtlichen. Dabei haben wir uns bei der Vermittlung und Begleitung von Freiwilligen weiter und gut entwickelt.

 

Aber wie in allen Vereinen braucht es zu deren Führung auch Menschen, die sich für die Vereinsbelange insgesamt interessieren und dabei mitwirken wollen. Die hier bei der AlFa zu erledigenden Aufgaben finden innerhalb eines Teams statt, mit Raum für verschiedene Aktivitäten und Gesprächsthemen wie z.B. Planung, Durchführung von Veranstaltungen, Organisation, Finanzen, Konzeptentwicklung, kurz: Vorstandsaufgaben, die für den Bestand eines Vereins wichtig und notwendig sind.

 

… und wie die meisten Vereine sucht auch die AlFa dafür Verstärkung, deshalb: Unterstützen Sie uns im Vorstandsteam. Rufen Sie einfach unverbindlich an oder schicken uns eine Mail. Weitere Informationen erhalten Sie bei Stephanie Heißmann in der Geschäftsstelle (Tel. 807 1750, Mail: info@alfa-altdorf.de) oder direkt bei mir (Tel. 0177 3878556, Mail: juergen.lutz@gmx.de).

 

Herzliche Grüße

Jürgen Lutz

1. Vorsitzender der AlFa

___________________________________________________________________________

Sehen Sie sich gerne die Broschüre zum Halbjahresprojekt „Zitronenblau und Erdbeergrün“ an.

„Betreutes Wohnen“ als Thema beim AlFa-Treff

 

Die AlFa hatte wieder zu ihrem regelmäßigen Info-Treff in den Bürgertreff eingeladen. Das Thema an diesem Abend lautete: „Ambulante Pflege und Betreutes Wohnen“. Als Referentin konnte Frau Susanne Haller, Pflegedienstleiterin der Diakoniestation Altdorf und Leiterin des „Haus Waldenstein“ gewonnen werden. Es entwickelte sich eine sehr angenehme und rege Diskussion unter allen Beteiligten. Die Geschäftsstellenleiterin Stephanie Heißmann und Jürgen Lutz als Vorsitzender bedankten sich bei Frau Haller mit einem Blumenstrauß.

SAVE THE DATE - für alle aktiven und interessierten Wunschgroßeltern und Wunschpaten*innen

Infoveranstaltung der AlFa und des WinWin Freiwilligenzentrums im Bürgertreff fand großes Interesse

 

Am 17. Januar führte die Altdorfer Freiwilligenagentur in Kooperation mit dem WinWin-Freiwilligenzentrum des Landratsamts eine Infoveranstaltung zum Datenschutz in Vereinen durch. Zahlreiche Teilnehmer im vollbesetzten Bürgertreff hörten umfassende Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das Thema war speziell auf Vereine und Initiativen zugeschnitten.

Der Vorsitzende der AlFa, Jürgen Lutz, freute sich über die rege Diskussion aller Beteiligten. Die beiden Referenten waren Kerstin Stocker, Leiterin des WinWin-Freiwilligenzentrums, und Josef Apfelbacher, Datenschutzbeauftragter des Landratsamts.

 

 

 

Vorankündigung: Alfa-Treff im Bürgertreff am 13.02.2019

 

Am Mittwoch, den 13. Februar findet um 19.00 Uhr wieder der AlFa-Treff im Bürgertreff, Obere Wehd, für Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche der AlFa statt. Gast und Referentin ist dieses Mal Susanne Haller, die Leiterin des Seniorenhauses Waldenstein.

 

 

 

AlFa-Ehrenamtliche bei der Abschlussveranstaltung des Kunstprojekts "Zitronenblau und Erdbeergrün" am Samstag, 16.02.2019

 

Herzlichen Dank nochmals an alle Ehrenamtlichen, die zum Erfolg des Projektes beigetragen haben.

Am Samstag, 16.02.19, ist nun von 10.00 bis 15.00 Uhr eine Abschlussveranstaltung für alle Altdorfer geplant. Bilder der Kinder werden im Malort (Kiliansgasse 3) präsentiert und von ihnen vorgestellt.

Hier können erneut Freiwillige aktiv werden und zwar als Kuchenbäcker, Helfer während der Ausstellung und sogar als Grillmeister. Interessenten können sich gern in der AlFa-Geschäftsstelle melden (Tel 8071750).

 

Kontaktdaten:

Freiwilligenagentur Altdorf e. V.

Oberer Markt 2
Im Kultur-Rathaus

90518 Altdorf  b. Nürnberg

(behindertengerecht)

Telefon:

09187 807 1750

E-Mail:

info@alfa-altdorf.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:

(in der Geschäftsstelle)

Di:  10:00 - 12:00 Uhr

Do: 16:00 - 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

 

(im Bürgertreff)

Mi: 17:00 - 19:00 Uhr

Kultur-Rathaus
Die AlFa ist Mitglied bei der bagfa
Die AlFa ist Mitglied bei der lagfa
Die AlFa unterstützt die Suche auf der Freiwilligendatenbank Aktion Mensch
Wetter in Altdorf
Druckversion Druckversion | Sitemap
Sven Linnenboden, Altdorfer Freiwilligenagentur e. V.